Das Corona Virus hat uns alle auch im Bereich Ernährung und Nachhaltigkeit zum Nachdenken gebracht. Das ist ein guter Aspekt neben all den Unannehmlichkeiten, die uns die Pandemie beschert hat.

Unsere Aktivitäten in den Bereichen Umweltschutz, Regenwaldschutz und in diesen Zusammenhang der Kampf gegen die Massentierhaltung mit all ihren Auswüchsen, hat uns einen besonderen Missstand aufgezeigt.

Tierwohllabel werden in immer neuen Variationen von Verbänden, Handelsketten und der Industrie kreiert.

Der Verbraucher verliert hier völlig den Überblick und weiß zu alledem auf den ersten Blick nicht, was die jeweiligen Vorzüge oder Nachteile der Label für das Tierwohl bedeuten.

Die Informationen werden jedoch besser und das ist ein guter Anfang.

Nur die Gastronomie duckt sich bisher weg.

Auch die Politik hat diesen Missstand erkannt:

Herr Weil, Niedersachsens Regierungschef, sagte im Juli 2020 in einem Interview mit der WELT:

Die Handelsketten liefern sich ein fatales Wettrennen um das billigste Fleisch auf einem internationalen Markt. Hinzu kommt, dass ich als Verbraucher oft nicht weiß, woher das Fleisch kommt, das ich im Supermarkt einkaufe oder im Restaurant esse. Gerade in der Gastronomie herrscht meistens Null Komma Null Transparenz. Wir brauchen ein verpflichtendes Tierwohllabel, das sektorenübergreifend ist. Wir müssen sicherstellen, dass Fleisch in besserer Qualität produziert wird und dass Landwirtschaft und Fleischindustrie dann dafür auch bessere Preise bekommen.

Diese Informationslücke will der Hanse Umwelt & Tierwohl e.V. mit seinem Tierwohllabel für die Gastronomie füllen.

Sie sind verantwortungsvolle*r Gastronom*In? Dann melden Sie sich bei uns, um die Möglichkeit der Vergabe eines Tierwohl-Siegels für Ihr Haus zu erörtern.


 

Unterstützen Sie uns per PayPal:

Unterstützen Sie den Hanse Umwelt & Tierwohl e.V.! Jede Spende - klein wie groß - hilft, den Regenwald zu bewahren und das Tierwohl zu schützen!

Unterstützen Sie uns per SEPA-Lastschrift:

Wenn Sie unsere Arbeit gern einmalig (oder regelmäßig) mit einer Spende per Lastschrift unterstützen möchten, klicken Sie bitte einfach auf den folgenden Button, um zum Spendenformular der Bank für Sozialwirtschaft zu gelangen:

Kontakt / Informationen

Hanse Umwelt & Tierwohl e.V.
Gneversdorfer Weg 3a
23570 Lübeck Travemünde
Telefon: +49 (0)4502 - 857 15 55
Telefax: +49 (0)4502 - 857 15 53
E-Mail: info@hanse-umwelt-tierwohl.de 

Ihre Unterstützung

Der Hanse Umwelt & Tierwohl e.V. ist gemeinnützig. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung als Mitglied oder mit einer Spende:

Bank für Sozialwirtschaft AG Hamburg
IBAN: DE45 2512 0510 0001 6883 01
BIC/SWIFT: BFSWDE33HAN

Unser Tierwohl-Siegel